Vitamin C gepuffert - Essenzshop
Startseite // Abwehrkräfte // Vitamin C gepuffert
Vitamin C gepuffert - Essenzshop
Vitamin C gepuffert - Essenzshop
Vitamin C gepuffert - Essenzshop
Vitamin C gepuffert - Essenzshop
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Vitamin C gepuffert - Essenzshop
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Vitamin C gepuffert - Essenzshop
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Vitamin C gepuffert - Essenzshop
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Vitamin C gepuffert - Essenzshop

Vitamin C gepuffert

Verkäufer
ESSENZ
Normaler Preis
€ 19,90
Sonderpreis
€ 19,90
Normaler Preis
Einzelpreis
€ 0,22pro l
Ausverkauft
Einzelpreis
€ 0,22pro l
Einzelpreis
€ 0,22pro l
inkl. MwSt.
90 Kapseln | € 2,21/10 Kapseln | inkl. Mwst.
Kostenloser Versand | Lieferzeit 3-5 Werktage

  • Versorgen den Körper magenschonend mit Vitamin C
  • Unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.
  • Verbessert die Eisenaufnahme aus der Nahrung.
  • Wirkt antioxidativ gegen Freie Radikale

Dosierung & Inhaltsstoffe
1 x täglich 1 Kapsel
Inhalt pro Kapsel = Tagesempfehlung:
300 mg Acidum Ascorbicum
125 mg Natriumascorbat
110 mg Calciumascorbat
entsprechend
501,9 mg Vitamin C



Kapseln gefüllt mit erfahrung

… und ausgefeilten Apothekerrezepturen, stellen für unsere Kund:innen sorgfältig ausgewählte 
Nahrungsergänzungsmittel dar. Bei allen ESSENZ Kapseln achten wir ganz besonders auf die richtige 
Dosis , eine gute Magenverträglichkeit und auf die sinnvolle Kombination der enthaltenen Wirkstoffe
Unsere Kapseln sind – bis auf drei Ausnahmen, für die es jedoch ebenfalls pflanzliche Alternativen gibt  – 
laktosefrei, fruktosefrei, glutenfrei und vegan .  


Das Besondere an unserem Produkt

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind unverzichtbare Stoffe für ein gesundes Leben. Sie sorgen dafür, dass wir uns wohl fühlen und leistungsfähig bleiben. Vitamin C sorgt für die Bildung und Funktionserhaltung von Bindegewebe und begünstigt die Eisenaufnahme aus der Nahrung. Außerdem ist es wichtig für die Wundheilung, Narbenbildung und das Wachstum.

Essenz Vitamin C gepuffert Kapseln enthalten 500 mg Vitamin C zur täglichen Versorgung mit diesem wichtigen Vitamin, das unser Körper nicht selbst herstellen kann. In unseren Kapseln liegt das Vitamin C in einer magenschonenden Form vor. Sie unterstützen auch das Immunsystem, die normale Funktion des Nervensystems, den Energiestoffwechsel und verbessern die Eisenaufnahme.

Unser moderner Lebensstil bringt es mit sich, dass wir ständig den verschiedensten Stressfaktoren – Beruf, Hausarbeit, Kindererziehung, Studium, Freizeitstress – ausgesetzt sind. In kleinen Dosen kann Stress sogar helfen, das indivuelle Leistungsvermögen zu steigern. Stress auf Dauer verbraucht jedoch unsere körpereigenen Energiereserven, erschöpft uns und leert die Batterien. Der Körper kann auf Stress mit Unruhe reagieren, was oftmals der Auslöser für Schlafprobleme sein kann. Vitamin C kann in stressigen Zeiten helfen, Ihren Körper widerstandsfähiger zu machen. Vitamin C sorgt für die Bildung und Funktionserhaltung von Bindegewebe und begünstigt die Eisenaufnahme aus der Nahrung. Außerdem ist es wichtig für die Wundheilung, Narbenbildung und das Wachstum.

VITAMIN C - EIGENSCHAFTEN

Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt und in unseren Essenz Vitamin C gepuffert Kapseln in besonders magenschonender Form vorliegend, ist ein wasserlösliches Vitamin, das nur in ganz geringen Mengen in der Muskulatur gespeichert werden kann. Es ist ein sehr empfindliches Vitamin, das durch Licht, Luft und Wärme leicht zerstört wird. Deswegen sollte z.B. Obst erst unmittelbar vor dem Verzehr geschält werden. Mit Ausnahme einiger weniger Tierarten und des Menschen, sind alle anderen Tiere in der Lage Vitamin C selbst herzustellen.

Ascorbinsäure wird in sehr vielen Lebensmitteln als Hilfsstoff eingesetzt.

WAS BEWIRKT VITAMIN C?

  • Vitamin C wird für die Bildung von Knochen, Zähnen, Bändern und Blutgefäßen benötigt.

  • Eine ganz wichtige Rolle spielt es bei der Steigerung der Produktion von Kollagen. Kollagen ist für die Stabilität der Bindegewebe, Knochen, Haut und Blutgefäße unerlässlich. Dadurch schützt es die Blutgefäße gegen atherosklerotische Ablagerungen.

  • Vitamin C ist auch ein Antioxidans, das Freie Radikale im Organismus abfängt und unschädlich macht. Freie Radikale sind sehr reaktive Sauerstoffverbindungen, die Körperzellen schädigen können. Manchmal kann aus solcherart geschädigten Zellen sogar Krebs entstehen.

  • Für unser Abwehrsystem ist Vitamin C ausgesprochen wichtig, deswegen wird es auch oft vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten eingenommen.

  • Vitamin C verbessert die Aufnahme des Eisens aus der Nahrung und ermöglicht dessen bessere Verwertung.

  • Es regt auch die Bildung von Hormonen und Botenstoffen an und sorgt so für eine ausgeglichene Psyche.

  • Zur Unterstützung der Behandlung von Verbrennungen und großen Wunden wird Vitamin C eingesetzt.

  • Es hält auch die Augen gesund und schützt sie vor grauem Star.

Was passiert, wenn ich zu wenig Vitamin C habe?
Die klassische Mangelkrankheit Skorbut kommt heute so gut wie nicht mehr vor. Ein leichter Mangel jedoch ist gar nicht so selten, weil unsere Lebensweise oft ungesund ist (Alkohol und Rauchen sind große Vitamin C-Räuber). Zusätzlich essen wir häufig zu wenig frisches Obst und Gemüse und zu viel Fertiggerichte, deren Nährwert sehr schlecht ist.

Bei einem leichten Mangel an Vitamin C kommt es häufig zu Erkältungen, Zahnfleischproblemen, Leistungsabfall, Müdigkeit oder Schlafstörungen. Die Einnahme von Cortisonpräparaten und Aspirin hemmt die Aufnahme des Vitamins C. Auch Antibiotika und Schlafmittel stören den Vitamin C-Stoffwechsel, deshalb ist der Bedarf erhöht bei Therapien mit diesen Mitteln.

Einen erhöhten Bedarf haben Schwangere, Frauen, die die Pille nehmen, RaucherInnen und Dialysepatienten.
______________________________________________________________________________________________

DAS IMMUNSYSTEM - UNSERE ABWEHRKRÄFTE

Unser Immunsystem hat die Aufgabe unseren Körper vor Krankheitserregern und anderen "Störenfrieden" zu schützen. Haut und Schleimhäute, die die Körperöffnungen und Hohlorgane auskleiden, sind eine wirkungsvolle Barriere gegen eindringende Organismen. Speichel, Schleim, Talg, Schweiß und Säuren an diesen Stellen des Körpers verstärken die Schutzwirkung. Beispiele sind die Magensäure, die die meisten schädlichen Mikroorganismen abtötet oder die Haut, die durch ihren Säureschutzmantel geschützt wird.

Es gibt auch Abwehrmechanismen, die von Zellen und Antikörpern gebildet werden:
Den Hauptbestandteil des Immunsystems bilden Weiße Blutkörperchen, die den Körper vor Infektionen und vor manchen Krebsarten schützen. Spezialisierte Weiße Blutkörperchen, sog. „Lymphozyten und Phagozyten“, vernichten als „Fress- und Killerzellen“ fremde Stoffe, Bakterien und Viren.

Andere Bestandteile des Immunsystems sind bestimmte Proteine aus der Klasse der Globuline – die Antikörper. Wird unser Körper mit einer fremden Substanz (Antigen) konfrontiert, wird diese Substanz zuerst einmal identifiziert. Anschließend werden körpereigene Antikörper mobilisiert, die diese Antigene fest binden und anschließend zerstören, damit kein Schaden entstehen kann. Zusätzlich übernehmen „Gedächtniszellen“ die Aufgabe, sich die Eigenschaften eines einmal bekämpften "Eindringlings" zu merken - das ist das sog. immunologische Gedächtnis. Bei jedem weiteren Kontakt mit diesem Antigen erfolgt die Abwehreaktion nun viel schneller. Je mehr Infekte man gehabt hat, desto mehr verschiedene Abwehrzellen besitzt man.

Krankheitserreger, die sich verändern können, umgehen diese Abwehrfunktion. Deshalb bekommen wir z. B. grippale Infekte immer wieder.

Die Abwehrkräfte kann man stärken!
Täglich wehrt unser Immunsystem zahllose Krankheitserreger für uns ab, weshalb wir es dabei unterstützen sollten. Ein gestärktes Immunsystem ist die wichtigste Gesundheitsvorsorge.

In der kalten Jahreszeit hat es unser Abwehrsystem besonders schwer und dafür gibt es viele Gründe:
Die Kälte draußen setzt die Abwehrkräfte herab und sogar starke Sonnenbestrahlung wirkt dann ungünstig auf das Immunsystem.
Jede Stresssituation schwächt das Abwehrsystem zusätzlich.
Ein schwaches Immunsystem kann aber auch Folge einer anderen Erkrankung sein.

Erwachsene leiden oft drei- bis viermal jährlich an einer Erkältung. Bei Kindern sind sogar 8 grippale Infekte im Jahr normal. Ihre junge, unerfahrene Immunabwehr muss erst „lernen“, auf Infekte richtig zu reagieren.

So können Sie Ihre Immunabwehr unterstützen
• Achten Sie auf ausreichende Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen und lüften Sie stündlich.
• Trinken Sie viel Flüssigkeit - so bleiben die Schleimhäute feucht und können sich gegen Krankheitserreger besser verteidigen.
• Härten Sie sich durch regelmäßige Saunabesuche oder Wechselduschen ab.
• Halten Sie die Füße warm und ziehen Sie sich entsprechend an – Auskühlung setzt generell die Abwehrkräfte herab.
• Sorgen Sie für ausreichenden Schlaf - chronischer Schlafmangel ist für das Immunsystem sehr schädlich.
• Nehmen Sie eine ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse oder von innen wärmende Speisen nach TCM zu sich - besonders abwehrkräftigend wirken Knoblauch, rote Rüben und Karotten.
• Atmen Sie möglichst durch die Nase ein – in der Nase werden bereits viele Fremdkörper abgefangen.
• Waschen Sie die Hände regelmäßig, um die Verbreitung der Viren zu verhindern.


Frei nach dem Motto „Vorbeugen ist besser als heilen!“, ist es einfach besser, sein Leben und die Ernährung der kalten Jahreszeit anzupassen. So kommen Sie gesünder und ungestörter durch den nächsten Winter.




Unsere Werte Seit 1971



Langjährige Erfahrung über drei Generationen hinweg zeichnen uns als Apothekerfamilie aus. Unsere Rezepturen werden durch pharmazeutisches Wissen sowie weiteres Experten Know-How im jeweiligen Bereich konzipiert.


Von der Pflanze, über die Produktion bis hin zum fertig abgefüllten Produkt legen wir unseren Fokus auf eine nachhaltige Arbeitsweise. Der Verzicht auf Plastik – wann immer dies möglich ist – ist für uns selbstverständlich.


Alles, das regional wächst/hergestellt wird, beziehen wir auch aus unserer Umgebung. Wichtig zu erwähnen ist uns jedoch, dass viele Heilpflanzen nicht bei uns wachsen, weshalb wir diese aus weiter entfernten Regionen zukaufen. 


Nur das Beste aus der Natur – die meisten der von uns verwendeten Pflanzen haben eigene Monographien im Arzneibuch und wissenschaftlich nachgewiesene Heilwirkungen, die wir uns zu Nutze machen. 

Hauseigene 
BIO-Manufaktur

In unserer Bio-Manufaktur, gelegen in der historischen Altstadt von Eisenstadt überhalb der Mag. Job’s Marienapotheke, arbeiten wir ausschließlich mit naturreinen Pflanzenölen, ätherischen Ölen, Wachsen, Pflanzenbutter, Hydrolaten und selbst hergestellten Pflanzenextrakten. Großes Augenmerk legen wir darauf, Substanzen aus kontrolliert biologischem Anbau von lokalen Lieferant:innen zu verwenden, die frei von Kontaminationen und Rückständen sind. 

Nur so können wir die von uns hoch gesetzten Qualitätsansprüche an unsere Eigenerzeugnisse sicherstellen, weshalb unsere Produkte auch besonders für Allergiker:innen sehr gut geeignet sind. Beispielsweise werden in unserer Manufaktur die ESSENZ Naturkosmetik, die ESSENZ Aromatherapie, die ESSENZ Mama & Baby Linie sowie einige Produkte der Mag. Job's Apothekerrezepturen nach strengen Apothekenherstellungsvorschriften produziert.


NAchhaltige 
Verpackungen

Nachhaltigkeit ist für uns kein Modebegriff, sondern wird in unseren Apotheken schon seit eh und je gelebt. Was auf den ersten Blick wie eine Plastikverpackung aussieht, erweist sich bei der näheren Betrachtung als biologisch abbaubarer Kunststoff. Die ebenfalls verwendeten (Braun-)Glasgefäße für unser Produktsortiment schonen bei uns nicht nur die Umwelt, sondern auch deine Geldbörse: 

Mit unserem Recyclingbonus bekommst du für jedes zurückgegebene Leergefäß unserer Eigenmarken eine 1€ Gutschrift für deinen nächsten Einkauf. Oder du machst von unserem Nachfüll-Angebot Gebrauch und bekommst Seife sowie Desinfektionsmittel um 3 € günstiger. Wenn das keine Win-Win-Situation ist!