versandkostenfrei in Österreich ab 35 Euro

Sanftes Reinigungsgel 200 ml Essenz Dermacare

Seifenfreie Reinigung für empfindliche, normale und Mischhaut.

  • Milchproteine und Zuckertenside befreien schonend von Make-Up, Schmutz und überschüssigem Hautfett.
  • Trocknet die Haut nicht aus, hinterlässt ein samtig-weiches Hautgefühl.
200 ml
11,90 € 0,60 € / 10 ml
  • 2 Stück für je 11,31 € kaufen und  5% sparen
  • 3 Stück für je 10,71 € kaufen und  10% sparen
  • 4 Stück für je 9,52 € kaufen und  20% sparen
  • AU: frei ab 35€
    darunter 3,90€

  • BRD: frei ab 80€
    darunter 4,90€

  • Versand in AU: 3,9€ und in BRD: 4,90€

  • Versand in AU: frei ab 35€

  • Versand in BRD: frei ab 80€
Mehr Informationen

Unser Essenz Dermacare Sanftes Reinigungsgel ist eine seifenfreie Reinigung für normale bis Mischhaut. Das Reinigungsgel enthält wertvolle Milchproteine und Zuckertenside. Es befreit die Haut zuverlässig und mild von Make-Up-Resten, Hautschüppchen, Schmutz und überschüssigem Hautfett.

Durch die verwendeten Milchproteine wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und der natürliche Säureschutzmantel der Haut geschützt. Zuckertenside sind ein aus Zucker gewonnenes, pflanzliches Tensid auf Basis von Kokosöl und Glucose. Sie sind besonders milde waschaktive Substanzen mit einem ausgezeichneten Reinigungsvermögen. Daher ermöglichen Zuckertenside eine gründliche, aber trotzdem sanfte Reinigung. Zuckertenside werden biologisch vollständig abgebaut. Unser Essenz Dermacare Sanftes Reinigungsgel hinterlässt nach der Anwendung ein frisches und wohliges Hautgefühl.
_____________________________________________________________________________________________

Was tun bei fettiger, unreiner Haut? 

Obwohl fettige Haut auf den ersten Blick immer eher unempfindlich und vom Hautbild grob wirkt, muss sie besonders sanft behandelt werden. Die Pflegeprodukte, wie z.B. unser Essenz Dermacare Klärendes Sebo Fluid sollten daher die Talgproduktion reduzieren, die Abschuppung normalisieren und die Haut von abgestorbenen Hautzellen befreien, damit der angestaute Talg wieder abfließen kann. Zudem ist es wichtig, dass die Pflegeprodukte das Wachstum von Bakterien verhindern können und eventuell bereits aufgetretene Entzündungen lindern.

Gerade bei Problemen mit unreiner Haut sollte eine regelmäßige Reinigung am Morgen und am Abend die wichtigste Basis der Gesichtspflege sein. Milde, speziell auf fettige Haut abgestimmte Reinigungsprodukte schützen den natürlichen Säureschutzmantel, reinigen dennoch porentief und mattieren zudem den Fettglanz. Auch milde Peelings können zusätzlich dabei helfen, abgestorbene Hautschuppen schneller von der Hautoberfläche zu entfernen. Abschließend empfehlen wir die Verwendung eines Gesichtswassers, das porenverkleinernd wirkt und die Haut klärt. Dazu ist unser Essenz Dermacare Vitalisierendes Gesichts Tonic perfekt geeignet.

Wie pflegt man fettige Haut? 
Die Tages- und Nachtpflege sollte die überschüssige Talgproduktion und die Abschuppung der Haut normalisieren. Auch für diese Bedürfnisse finden Sie in unserem Produktangebot zahlreiche gut wirkende Cremen und Fluids. Denn die Produkte sollten auch Wirkstoffe beinhalten, die das Bakterienwachstum hemmen und die Entzündungsreaktion der Haut beruhigen.

Besonders wichtig bei fetter und unreiner Haut ist es auch, dass die Produkte, die zur Reinigung benutzt werden, gut mit den Produkten zur Pflege abgestimmt sind. Deshalb sollten sie grundsätzlich von der selben Marke sein.

Es gibt auch eine gute Nachricht für Menschen, die unter fettiger Haut leiden: Falten und Fältchen treten bei fettiger Haut erst viel später auf! 

Häufiger Begleiter unreiner Haut: Der Pickel

Bei Pickelalarm gilt: Hände weg vom dicken Pickel!
Bei den meisten Jugendlichen gerät die Haut in der Pubertät aus dem Gleichgewicht. Sie wird fettig, glänzt an Nase, Stirn und Kinn, die Poren erweitern sich und das Hautbild wird grob. Es entstehen Mitesser und Pickel. Und natürlich treten die Wimmerl hauptsächlich in Gesicht und am Dekollete auf, genau dort wo es jeder sieht!

Der Grund für die übermäßige Absonderung von Talg ist die erhöhte hormonelle Aktivität in der Zeit der Pubertät. Auch die Hormonschwankungen vor der Periode können bei Mädchen und Frauen zu verstärkter Pickelbildung führen. Das kann übrigens auch in der Schwangerschaft passieren.

Warum Pickel überhaupt entstehen
Der erste Grund sind wieder einmal die Gene. Es gibt genetisch bedingt verschiedene Hauttypen. Jugendliche, die von Natur aus eher fettige Haut haben, können dann in der Pubertät besonders stark an Hautunreinheiten und Akne leiden. Auch falsche Reinigungs- und Pflegegewohnheiten können die Haut stimulieren, langsam immer mehr Talg zu produzieren. Außerdem blühen Pickeln bei Stress und psychischer Belastung auf und natürlich immer genau dann, wenn man sie am allerwenigsten gebrauchen kann.

Der Einfluss der Ernährung
Dass die Ernährung bei der Talgproduktion und so bei der Entstehung von Hautunreinheiten mitspielt, konnte bisher wissenschaftlich nicht bewiesen werden. Manche Menschen bemerken aber, dass sich ihre Hautunreinheiten verschlimmern, wenn sie z.B. Schokolade, Nüsse oder viel fetten Käse essen. Für sie ist es klar, dass sie auf diese Nahrungsmittel verzichten sollten. Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und den richtigen Fettsäuren ist aber immer nie falsch. Sie stellt sicher, dass ihre Haut alle nötigen Nährstoffe ausreichend bekommt.

Pickel entstehen in den äußeren Hautschichten
Die äußerste Schicht der Haut heißt Epidermis. Sie besteht aus verschiedenen Lagen von Zellen. Die alleroberste, sichtbare Hautoberfläche, die Hornschicht, besteht ihrerseits aus mehreren Schichten abgestorbener, verhornter Keratinozyten. Man nennt sie auch Hornzellen oder Korneozyten. Durch ihren schuppenartigen Aufbau in mehreren Schichten bildet eine intakte Hornschicht eine Barriere gegen Keime oder Schadstoffe und verhindert ihr Eindringen in den Körper. In der untersten Schicht der Epidermis, in der sog. Basalschicht, werden ständig Keratinozyten neu gebildet. Sie wandern in ca. 28 Tagen an die Hautoberfläche und die alten Hornzellen werden abgestoßen. So erneuert sich unsere Oberhaut alle vier Wochen. Der Talg fließt über die Talgdrüsengänge in der Lederhaut an die Hautoberfläche und bildet mit dem Schweiß aus den Schweißdrüsen sowie mit anderen körpereigenen Stoffen, wie Lecithin und Cholesterin, den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Der Säureschutzmantel schützt die Haut. Er hält sie geschmeidig und bewahrt sie vor dem Austrocknen. Weil die Haut auch ein wichtiges Ausscheidungsorgan ist, das Gift- und Schlackenstoffe ausscheiden kann, ist es wichtig, dass diese Stoffe ungehindert an die Hautoberfläche fließen können.

Wie entstehen Pickel?
Die vermehrte Talgproduktion spielt bei der Entstehung von Hautunreinheiten eine wesentliche Rolle. Solange der überflüssige Talg frei „abfließen“ kann, wird die Haut nur fetter. Sind die Talgdrüsengänge auf der Hautoberfläche jedoch durch abgestorbene Hornzellen blockiert, verstopfen sich die Poren. Der Horn-Talgpfropf steckt in der Pore und drängt sie auseinander. Der ohnehin vermehrte Talg bleibt in der Pore. Es entstehen grob erweiterte Poren und Mitesser. Schmutz, Pigmente und oxidierte Fettsäuren lassen Mitesser dunkel erscheinen. Diese Talg-Horn-Masse, die sich in verstopften Poren befindet, bildet einen guten Nährboden für Bakterien. Die Folge sind entzündete, eitrige Pickeln und Pusteln. Was Sie jetzt keinesfalls tun sollten, ist, die Mitesser und Pickel auszudrücken oder aufzukratzen. Das macht die Entzündung nur schlimmer und führt in der Folge zu einer unschönen Narbe.

Wenn das Problem schlimmer wird, dann gibt es spezielle Pflegeprodukte zur Behandlung unreiner Haut und ihres Begleiters, des Pickels, wie etwa unser Essenz Dermacare Klärendes Sebo Fluid sowie den Essenz Dermacare Regulierender Reinigungsschaum.

Mehr erfahren
Details
Mehr Informationen
Produktname Sanftes Reinigungsgel 200 ml
Eigenmarke Essenz Dermacare
Packungsgröße 200 ml
Einnahme / Hinweis Die Haut leicht befeuchten und eine kleine Menge Reinigungsgel auf das Gesicht auftragen und einmassieren. Anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen.
Eine Packung reicht für mindestens 30 Anwendungen
Lagerhinweis Verschlossen und kühl lagern!
geöffnet haltbar bis Ab dem Öffnen 6 Monate. Ablaufdatum s. Etikett am Behälterboden.
Produkteigenschaften gentechnikfrei, ohne Farbstoffe, ohne Konservierung, parabenfrei, ohne Tierversuche
Deklaration Kosmetikum
Produktherkunftsland Österreich
Warnhinweis Nicht verwenden bei Personen, die auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren.
Inhaltsstoffe Milchproteine
Zuckertenside
Zutaten INCI
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Coco-Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Sodium Levulinate, Glyceryl Oleate, Milk Protein, Alcohol, Parfum, Sodium Anisate, Citric Acid, Sodium Chloride, Hydroxypropyl Oxidized Starch PG-Trimonium Chloride, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Disodium Edta, Sodium Lactate, Urea, Lactic Acid
Allergene Duftstoffe ohne 26 Allergene
Mehr erfahren
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Sanftes Reinigungsgel 200 ml
Ihre Bewertung
Mehr erfahren
Unsere Alternativen
  1. Anti-Glanz Sebo Fluid 30 ml
    Essenz Dermacare Anti-Glanz Sebo Fluid 30 ml
    30 ml
    19,90 €
  2. Klärendes Sebo Fluid 30 ml
    Essenz Dermacare Klärendes Sebo Fluid 30 ml
    30 ml
    19,90 €
  3. Leichte Gesichtscreme 50 ml
    Essenz Dermacare Leichte Gesichtscreme 50 ml
    50 ml
    18,90 €
  4. Vitalisierendes Gesichtstonic 150 ml
    Essenz Dermacare Vitalisierendes Gesichtstonic 150 ml
    150 ml
    15,90 €