versandkostenfrei ab 35 Euro

Nieren-Blasen Tee Bio, 20 Teebeutel Mag. Job's

Kräuter-Früchteteemischung mit Naturkräutern aus kontrolliert biologischem Anbau.

  • Spült Niere und Blase bei Harnwegsinfekten.
  • Entzündungshemmend, harntreibend und krampflösend.
  • Enthält u.a. Birkenblätter, Cranberries und Wacholderbeeren.
20 Teebeutel
4,90 €
  • 2 Stück für je 4,66 € kaufen und  5% sparen
  • 3 Stück für je 4,41 € kaufen und  10% sparen
  • 5 Stück für je 3,92 € kaufen und  20% sparen
Mehr Informationen

Harnwegsinfekte, wie eine Blasenentzündung können ganz schön lästig sein. Die Natur hält einige Hilfsmittel bereit, damit wir Nieren und Blase unterstützen können. Mag. Job’s Nieren-Blasen Tee Bio aus biologisch angebauten Kräutern und Beeren enthält eine Kombination bewährter Heilpflanzen, die sich gegen Harnwegsinfekte schon seit langem als hilfreich erwiesen haben. So enthalten Preiselbeeren und Cranberries Gerbstoffe, die die Schleimhaut der Blase und Harnwege vor Bakterien schützen und Entzündungen lindern können. Kamille beruhigt und beschleunigt die Heilung bei Erkrankungen der Blase. Holunderblüten sind entzündungshemmend.

Welche Heilkäuter und Beeren enthält unser Tee?

Mag. Job’s Nieren-Blasen Tee Bio enthält viele natürliche Bestandteile, die sich bei der Behandlung von  Harnwegsinfekten bewährt haben.

Preiselbeeren zum Beispiel helfen hier besonders gut. Sogenannte Proanthocyane aus den Preiselbeeren verhindern, dass Bakterien sich an der Zellwand von Blase, Harnwegen und Niere festsetzen. Die Keime werden mit dem Urin ausgeschieden bevor sie zu Infektionen führen können.

Der Vorteil der Preiselbeer-Extrakte ist es, dass sie Bakterien, die normalerweise immer im Körper vorkommen, nicht zerstören. Bei der Behandlung einer Blasenentzündung mit Preiselbeersaft oder –tabletten sind noch niemals Resistenzentwicklungen beobachtet worden.

Auch Cranberries haben eine ähnliche Wirkung. Sie helfen vor allem, wenn eine Blasenentzündung häufiger auftritt. Cranberries kann man in Form von Extrakten, wie z.B. unsere Mag. Job's Cranberry Forte Kapseln mit gutem Erfolg auch vorbeugend einnehmen

Die Holunderblüte wirkt entzündungshemmend und fiebersenkend. Heidelbeeren enthalten Verbindungen, die die Festsetzung von Bakterien in den Harnwegen hemmen. Sie sind besonders gerbstoffreich. Sie können Keimen den Nährboden entziehen und helfen so bei Durchfall, Magen-Darm-Problemen und bei Entzündungen im Mund-Rachen-Raum. Der Gehalt an antioxidativ wirkenden Anthocyanen ist in Heidelbeeren besonders hoch. Sie bekämpfen Freie Radikale, die für den Alterungsprozess und viele Erkrankungen verantwortlich gemacht werden.

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass frisch gesammelte Brennnesselblätter, auch wenn sie ganz „sauber“ sind, einen dezenten Uringeruch haben. Brennnessel wächst prächtig gerade dort, wo Mensch und Tier uriniert haben. Daraus schloss man, dass es eine Beziehung zwischen Brennnessel und Harntrakt geben muss. Tatsächlich regt Brennnesseltee die Harnauscheidung an und leitet Harnsäure aus. Nach der alten Signaturenlehre wächst die Brennnessel eben "auf jedem Mist" und ist deshalb fähig, auch jeden Mist aus dem Körper auszuscheiden.

Wacholder wirkt besonders harntreibend und entgiftend. Deswegen wird er vor allem zur Behandlung von Harnwegsinfekten, aber auch bei Rheuma, Gicht oder Hautentzündungen verwendet. Ähnlich wirken auch Birkenblätter. Auch sie sind harntreibend und keimtötend.

Kamille hilft nicht nur bei einer Blasenentzündung, sondern auch bei einer Reizblase. Ihre ätherischen Öle beruhigen und entkrampfen. Kamille hilft bei Entzündungen aller Art.

Hagebutten helfen gut gegen Entzündungen, Erkältungen und Infektionen. Außerdem enthalten sie viele Vitamine. Sie unterstützen die Funktion von Blase und Nieren. Zudem wirken Hagebutten blutreinigend und harntreibend.
______________________________________________________________________________________________

Blasenentzündung - Harnwegsinfekt

Von unangenehmen und schmerzhaften Harnwegsinfekten sind besonders Frauen oft betroffen. Weil Frauen eine wesentlich kürzere Harnröhre als Männer haben, können Bakterien viel leichter in die Blase aufsteigen und dort zu Entzündungen führen. Hat man/frau einmal eine Blasenentzündung durchgemacht, kann das Geschehene schnell chronisch und zu einer wiederkehrenden Belastung werden.

Welche Ursachen für Blasenentzündung gibt es?
Am häufigsten wird die Blasenentzündung durch Escherichia coli, ein im Darm heimisches Bakterium, verursacht. Wenn Bakterien beim Abwischen des Afters oder beim Geschlechtsverkehr durch die Harnröhre in die Blase eindringen, kann es leicht zu einer Blasenentzündung, „Zystitis“, kommen.

Auch eine Unterkühlung des Unterleibes kann die Entstehung einer Blasenentzündung begünstigen.

Während der Schwangerschaft und in der Menopause sind Frauen durch die hormonellen Veränderungen anfälliger für Blasenentzündung.

Auch Harnsteine, Verengung der Harnröhre sowie Rückfluss von Harn in die Harnleiter können Entzündungen hervorrufen.

Bei älteren Männern ist eine vergrößerte Prostata häufig die Ursache für Harnwegsinfekte.

Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes und Gicht können ebenfalls die Entstehungen von Harnwegsinfekten begünstigen.

Symptome der Harnwegsinfektion

  • Brennen beim Wasserlassen
  • häufiges und dringendes Bedürfnis zum Wasserlassen, wobei die Urinmenge nur gering ist
  • dauerndes Gefühl einer unvollständigen Blasenentleerung
  • Schmerzen im unteren Rücken- und Bauchbereich
  • trüber und blutiger Harn
  • Fieber und Schüttelfrost

Warten Sie nicht so lange bis Fieber auftritt, sondern gehen Sie bereits bei den ersten Anzeichen zum Arzt!

Wichtig bei der Behandlung ist es, ein Ausbreiten der Erreger auf die Nieren und die Entstehung eines chronischen Infektes zu unterdrücken. Bei wiederholter Behandlung mit Antibiotika kann es rasch zu Resistenzentwicklung kommen. Dann wird es immer schwieriger die Blasenentzündung wirkungsvoll zu behandeln.

Was kann ich zur Vorbeugung tun?

Ein Harnwegsinfekt heilt unter richtiger Therapie innerhalb einiger Tage ab. Mit einigen Tipps können Sie vorbeugen, damit die Infektionen nicht immer wiederkehren.

  • Beim Wasserlassen ist es wichtig, die Blase ganz zu leeren.
  • Trinken Sie immer viel Wasser und harntreibende Tees (z.B. Mag. Job´s Nieren-Blasen Tee) sind am besten geeignet. Häufiges Wasserlassen spült die Harnröhre und entfernt Bakterien.
  • Warme Bekleidung am Unterleib schützt vor Blasenentzündung.
  • Nach dem Geschlechtsverkehr ist es ratsam, möglichst bald Wasser zu lassen.
  • Beckenbodengymnastik und Bindegewebsmassagen stärken die Blasenfunktion und machen sie weniger infektanfällig.
  • Frauen sollten immer darauf achten, dass sie von vorne nach hinten abwischen.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Vitamin C-Versorgung. Das säuert den Harn an und die Bakterien haben kaum Chancen sich zu vermehren.


Die Familie Job und Sonnentor

Wir, das Team der Essenz- und Mag. Job´s Apotheken sind schon lange Sonnentor-Genießer. Wir waren in unserer Mag. Job´s Marienapotheke in Eisenstadt schließlich die erste österreichische Apotheke die ihren Kunden die großartigen Sonnentor-Naturprodukte präsentiert hat. Sonnentor-Produkte enthalten niemals künstliche Aromen oder Farbstoffe. Konservierungsmittel und andere Zusätze dürfen den Geschmack und Wert dieser Naturprodukte nicht trüben. Nur so lässt sich der reine Geschmack der Kräuter und Gewürze aus kontrolliert biologischem Anbau einzigartig und unverfälscht erhalten.

Wir sind von der ausgezeichneten Qualität, der Innovationskraft und den Grundprinzipien von Johannes Gutmann und Sonnentor so überzeugt, dass wir Ihnen diese Schätze der Natur auch in unseren Apotheken und in unserer Eigenmarke in Bio-Qualität gerne anbieten.

Von uns die Rezeptur - Von Sonnentor der Tee

Das ist das Motto unserer Eigenmarkenteelinie im Teebeutel. Mit dieser Linie waren wir schon 2009 Österreich´s erste Apothekengruppe, die ihren Kunden eine Eigenmarkenteelinie im Teebeutel in zertifizierter Bio-Qualität anbieten konnte. Unsere Linie wird bei Bedarf laufend erweitert.

Details
Mehr Informationen
Marke Mag. Job's
Packungsgröße 20 Teebeutel
Einnahme / Hinweis Pro Tasse einen Aufgussbeutel mit frischem, kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Eine Packung reicht für 20 Tassen
Lagerhinweis Kühl und trocken lagern.
Haltbar bis s. Ablaufdatum am Etikett
Produkteigenschaften bio, gentechnikfrei, hypoallergen, ohne Farbstoffe, ohne Geschmackstoffe, ohne Konservierung, ohne künstl. Süßstoffe, ohne Zuckeraustausch, vegan, für Kinder geeignet
Produktherkunftsland Österreich
Zutaten Birkenblätter (Folium Betulae)
Kamillenblüten (Flos Chamomillae)
Holunderblüten (Flos Sambuci)
Cranberries (Fructus Macrocarponii)
Heidelbeeren (Fructus Myrtilli)
Brennnesselblätter (Folium Urticae)
Hagebutten (Fructus Cynosbati)
Preiselbeerenblätter (Folium Vitis Idaeae)
Wacholderbeeren (Fructus Juniperi)

alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
Allergene Unser Produkt ist frei von kennzeichnungspflichtigen allergenen Stoffen.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Nieren-Blasen Tee Bio
Kunden haben ebenfalls gekauft
  1. D-Mannose plus Cranberry Kapseln
    Essenz D-Mannose plus Cranberry Kapseln
    60 Kapseln
    24,95 €
  2. Abführender Tee
    Mag. Job's Abführender Tee
    75 gr
    5,90 €
  3. Brennnessel Tee
    Mag. Job's Brennnessel Tee
    75 gr
    3,90 €
  4. Brennnessel Tee Bio
    Mag. Job's Brennnessel Tee Bio
    20 Teebeutel
    4,90 €
  5. Cranberry Forte Kapseln
    Essenz Cranberry Forte Kapseln
    60 Kapseln
    15,90 €
  6. Detox Tee Bio
    Mag. Job's Detox Tee Bio
    20 Teebeutel
    4,90 €