versandkostenfrei in Österreich ab 35 Euro

Husten Tropfen, 125 ml Mag. Job's

Die Hustentropfen enthalten Heilpflanzenextrakte, die hustenreizstillend und schleimösend sind.

  • Stillen den Hustenreiz, lösen den Schleim und erleichtern das Abhusten.
  • Enthalten altbewährte Pflanzenextrakte wie Extrakte der Schlüsselblumenblüte, Spitzwegerichkraut, Sonnentaukraut, Echinaceakraut, Thymian, Orangenschalen, Senegawurzel und Eibischwurzel.
125 ml
11,00 €
  • 2 Stück für je 10,45 € kaufen und  5% sparen
  • 3 Stück für je 9,90 € kaufen und  10% sparen
  • 4 Stück für je 8,80 € kaufen und  20% sparen
Mehr Informationen

Mag. Job’s Husten Tropfen enthalten eine Kombination altbewährter Heilpflanzenextrakte von Schlüsselblumenblüte, Spitzwegerichkraut, Sonnentaukraut, Echinacea, Thymian, Orangenschalen, Senegawurzel und Eibischwurzel.

Wissenschaftliche Untersuchungen von Schlüsselblumenblüten haben nachgewiesen, dass sie sanft beruhigend auf entzündete Atemwege wirken. Sie fördern auch die Bildung von Bronchialsekret, wodurch festsitzender Schleim gelöst werden und in dieser Form leichter abgehustet werden kann.

Der Spitzwegerich ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Husten, vor allem bei starker Verschleimung. Er mildert aber auch Reizhusten und hat eine überzeugende Wirkung bei entzündlichen Atemwegserkrankungen sowie bei allen Formen von Mund- und Rachenentzündungen.

Sonnentaukraut wird eine antibakterielle und reizlindernde Wirkung nachgesagt. Sonnentau erweitert die Bronchien und kann das Sekret lösen, wodurch der Hustenreiz gelindert wird.

Echinacea ist auch bekannt als der rote Sonnenhut. Er enthält viele verschiedene Wirkstoffe. Diese stimulieren auf natürliche Weise unsere körpereigene Immunabwehr indem sie die Zahl der weißen Blutkörperchen steigern können.

Thymian wird seit Jahrhunderten schon gegen Husten, Katarrhe der oberen Luftwege und leichte Formen von Asthma angewendet. Er hilft vor allem durch sein ätherisches Öl gegen trockenen Husten, löst festsitzenden Schleim und lockert den Husten.

Orangenschalen können bei Atemwegserkrankungen helfen. Sie wirken lungenreinigend und schleimlösend und lässt Sie so wieder freier durchatmen.

Senegawurzel wirkt sekretlösend und auswurffördernd. Ihr Einsatzbereich sind vor allem verschiedene leichte Formen von Atemwegserkrankungen die begleitet werden von besonders viel zähem Schleim.

Die Wirkung von Eibischwird vor allem bei Halsentzündungen und Husten geschätzt. Dafür ist vor allem sein hoher Schleimgehalt verantwortlich. Sein Schleim legt sich wie ein schützender Film über die Schleimhaut in Mund und Rachen und lindert so den Hustenreiz.

Ist Husten einfach nur lästig oder doch sinnvoll?

Husten ist ein normaler Schutzreflex mit dem Schleim, Staubpartikel und Fremdkörper aus den Atemwegen befördert werden.

Ursache für Husten ist meistens eine Entzündung der Bronchien, eine sog. Bronchitis. Sie führt zu vermehrter Produktion von Bronchialschleim und als Folge zu Hustenreiz. Die akute Bronchitis ist sehr häufig und tritt oft infolge einer Virusinfektion der oberen Atemwege auf.

Wenn z.B. die Nasenatmung durch Schnupfen behindert ist und man durch den Mund atmen muss, kommt zu kalte, trockene Luft zu schnell in die Bronchien. Viren und andere Erreger, die sonst in der Nase abgefangen werden, gelangen so ungehindert in die Bronchien und können dort eine Bronchitis verursachen. Auch eine Virusinfektion im Nasen-Rachen-Raum kann in die Bronchien hinabsteigen.

Eine durch Viren verursachte Bronchitis kann bis zu zwei Wochen lästig sein und heilt meistens innerhalb von zwei Wochen ohne Folgen. Dauern die Beschwerden jedoch länger an, gehen Sie bitte zum Arzt.

Wenn die Bronchialschleimhaut aber durch eine Virusinfektion schon vorgeschädigt ist, finden hier Bakterien einen optimalen Platz zur Vermehrung. Sie sollten Ihren Arzt auf jeden Fall aufsuchen, wenn Sie Schüttelfrost mit nachfolgendem rasch ansteigenden Fieber, einen beschleunigten Puls, Herzklopfen oder Atemnot bekommen. Das könnten dann Anzeichen einer Lungenentzündung sein, und die muss unbedingt vom Arzt behandelt werden.

In den ersten eines grippalen Infektes, der von Husten begleitet wird ist dieser meist trocken. Erst nach und nach löst sich der Schleim und der Auswurf wird schleimig. Dann sprechen wir von verschleimtem Husten.

Wie kann man sich bei trockenem Husten helfen?

In den ersten Tagen ist der Husten zumeist ein trockener Reizhusten ohne wesentliche Schleimbildung. Reizhusten wird von vielen Patienten besonders in der Nacht quälend empfunden. Dieser Husten kann bis zu Übelkeit oder Erbrechen führen und sehr schmerzhaft sein. Dann ist es sinnvoll Hustenstiller, Antitussiva, einzusetzen, um den quälenden Hustenreiz zu unterdrücken. Wenn die Atemwege verschleimt sind, sollte man den Husten aber nicht unterdrücken, damit der Schleim abgehustet werden kann.

Selbstverständlich hat die Natur auch einige Heilmittel zur Linderung von trockenem Husten zu bieten. Die meisten dieser Mittel sind gut dafür geeignet, den Hustenreiz zu lindern. So können ätherische Öle wie Eukalyptus-, Pfefferminz-, Thymian- und Teebaumöl beim Inhalieren die Atemwege befreien. Auch das Teetrinken kann den Hustenreiz mildern. Generell ist es wichtig, bei Husten viel zu trinken, am besten eignen sich jedoch Hustentees.

Der anfangs trockene Reizhusten wird normalerweise nach ein paar Tagen von Husten mit zähem, schleimigen Auswurf abgelöst. Die Bronchialschleimhäute beginnen viel Schleim zu produzieren, um jetzt den Abtransport der Keime zu erleichtern. Um das Abhusten des zähen Sekrets zu erleichtern, ist es wichtig den Schleim zu lösen und zu verflüssigen.

Was hilft gegen verschleimten Husten?

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Körper bei verschleimten Husten zu unterstützen. So sollten Sie die Luft in den Räumen, in denen Sie sich aufhalten feucht halten und regelmäßig lüften. Trinken Sie viel um den Schleim möglichst dünnflüssig zu bekommen, so kann er viel leichter abgehustet werden und rauchen Sie nicht.

Sie können heiße Kompressen oder Auflagen auf Ihren Brustkorb legen, ähnlich wie beim trockenen Husten, oder Ihren Partner bitten, eine Klopfmassage auf Ihrem Rücken zu machen. Das hilft bei der Schleimlösung und erleichtert das Abhusten.

Gehen Sie, bitte, zum Arzt, wenn:

  • Sie Fieber bekommen und Atemnot auftritt.
  • Der Auswurf sehr zäh und verfärbt ist.
  • Die Bronchitis nach zwei Wochen noch nicht ausgeheilt ist.
  • Sich die Atmung oder der Puls beschleunigt.
  • Sie Schmerzen im Brustkorb bekommen.

Und was kann ich sonst noch tun, um einer Erkältung vorzubeugen?

Abgesehen davon, dass Sie darauf achten sollten, genügend zu trinken, können Sie Ihrem Immunsystem auch folgendermaßen helfen:

  • Bei Husten ohne Fieber wirken wärmer werdende Fußbäder mit Thymian- und Schachtelhalmtee entspannend auf die Bronchien.
  • Inhalationen mit Salz oder Heilkräutern wie Kamille, Thymian und Salbei lindern Reizhusten und sind angenehm befreiend.
  • Viel Bewegung an der frischen Luft sorgt für Abhärtung.
  • Regelmäßige Saunabesuche und Kneippen können Ihr Immunsystem ebenso kräftigen und vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten wirken. Sollten Sie akut an einem grippalen Infekt leiden, sollten Sie jedoch mit dem Saunabesuch warten, bis Sie wieder fit sind.
  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände. Händeschütteln oder die Benutzung von Dingen, die von erkälteten Mitmenschen berührt wurden, wie Türklinken, Handtücher oder Tassen, können zu einer Infektion führen.
  • Halten Sie sich warm, entspannen sich und schlafen viel.
  • Auch im Winter sollte stündlich gelüftet werden, sodass genug frische Luft und Feuchtigkeit in den Raum kommen kann.
  • Es ist günstig in der kalten Jahreszeit das Essen kräftiger zu würzen - scharfgewürzte Gerichte erhöhen die Körpertemperatur.
  • Die richtige Ernährung bei Erkältungen ist leicht verdauliche, fettarme Kost, z.B. Obst, Kompott, gekochtes Gemüse und Suppen.
  • Vermeiden Sie Milchprodukte – sie führen zu stärkerer Verschleimung.
  • Ein Erkältungsbad kann einen beginnenden Infekt manchmal noch aufhalten.

Besondere Warnhinweise:
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg nicht eintritt, ist eine ärztliche Beratung erforderlich.
Pflanzeninhaltsstoffe können zu einem natürlichen Bodensatz führen. Vor Gebrauch schütteln.
Gut verschlossen, lichtgeschützt und nicht über 25 ° C lagern. Kindersicher aufbewahren.
Wegen des Alkoholgehalts (23,5%) sind die Tropfen nicht für Alkoholkranke, Kinder, Schwangere und Stillende geeignet.
Bei Unklarheiten fachliche Beratung holen.

Mehr erfahren
Details
Mehr Informationen
Produktname Husten Tropfen
Marke Mag. Job's
Packungsgröße 125 ml
Einnahme / Hinweis 3 mal täglich 1 Esslöffel, vor dem Gebrauch gut schütteln
Eine Packung reicht für mindestens 15 Einnahmen
Lagerhinweis Gut verschlossen aufbewahren. Trocken, lichtgeschützt und kindersicher aufbewahren.
Deklaration magistrale Zubereitung
Haltbar bis Ablaufdatum s. Etikett am Flaschenboden, nach dem Öffnen zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt
Produkteigenschaften gentechnikfrei, laktosefrei, ohne Farbstoffe, ohne Konservierung, ohne künstl. Süßstoffe
Produktherkunftsland Österreich
Inhaltsstoffe 1 Esslöffel (ca. 15 ml) enthält die Extrakte von:
Schlüsselblumenblüte 225 mg
Spitzwegerichblatt 900 mg
Sonnentaukraut 110 mg
Echinaceakraut 180 mg
Thymianblatt 450 mg
Orangenschalen 160 mg
Senegawurzel 110 mg
Eibischwurzel 40 mg
ätherisches Anisöl 9 mg
Kaliumguajacolsulfat 90 mg
Ammoniumchlorid 13,5 mg
Alkoholgehalt: 6,2 %Vol.
Allergene keine bekannt
Warnhinweis Wegen des Alkoholgehaltes und Zuckergehalts sollten die Hustentropfen von Alkoholkranken und Diabetikern nicht eingenommen werden. Während der Schwangerschaft und in der Stillperiode nicht einnehmen. Bei Unklarheiten fachliche Beratung einholen.
Mehr erfahren
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Husten Tropfen
Ihre Bewertung
Mehr erfahren
Unsere Alternativen
  1. Brust Wohl Balsam
    Essenz Brust Wohl Balsam
    50 ml
    10,80 €
  2. Spitzwegerich Sirup
    Mag. Job's Spitzwegerich Sirup
    200 ml
    12,90 €
  3. Brust Wohl Kapseln
    Essenz Brust Wohl Kapseln
    60 Kapseln
    12,90 €
  4. Thymian Sirup
    Mag. Job's Thymian Sirup
    200 ml
    13,90 €
+43 664 5170333