✓ Versandkostenfrei!

Essenz Dermacare Feuchtigkeits Körperbalsam

Intensive Pflege für normale und trockene Haut.

  • Urea wirkt keratolytisch und macht die Haut weich,
  • Hydrolite verbessert das Wasserbindungsvermögen und optimiert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.
  • Sheabutter pflegt besonders trockene und schuppige Haut.
150 ml
15,90 €
Inkl. MwSt.
  • 2 Stück für je 15,11 € kaufen und  5% sparen
  • 3 Stück für je 14,31 € kaufen und  10% sparen
  • 4 Stück für je 12,72 € kaufen und  20% sparen
Mehr Informationen

Besonders am Beginn der kalten Jahreszeit braucht die Haut besondere Aufmerksamkeit. Die Haut kann in dieser Periode durch überheizte und feuchtigkeitsarme Räume oder starke Kälte austrocknen. Deswegen benötigt sie vor allem im Winter Ihre Unterstützung. Essenz Dermacare Feuchtigkeits Körperbalsam sorgt in dieser Jahreszeit dafür, dass Ihre Haut geschmeidig bleibt.

Aber:
Nicht nur im Winter kann Ihre Haut austrocknen, auch nach langen Sonnenbädern empfiehlt es sich, die Haut nach einer belebenden Dusche einzucremen und intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Feuchtigkeit für normale und trockene Haut

Unser Essenz Dermacare Feuchtigkeits-Körperbalsam spendet normaler und trockener Haut Feuchtigkeit und pflegt dank der besonderen Kombination seiner ausgewählten Inhaltsstoffe besonders intensiv. Dafür ist unter anderem Urea, auch als Harnstoff bekannt, verantwortlich, der zusätzlich auch keratolytisch wirkt. Urea hilft also, abgestorbene Zellen von der Hornschicht der Haut zu entfernen. Harnstoff macht die Haut weicher und hilft bei trockener Haut.

Unsere Haut kann Fette und Wasser speichern und kann dadurch im Normalzustand eine Feuchtigkeitsbarriere aufbauen. Kann diese Barriere nicht oder nur ungenügend entstehen, so wird die Haut trocken. Urea bindet Feuchtigkeit in der Haut und unterstützt die sie, die eigene Feuchtigkeitsbarriere wieder aufzubauen.

Auch interessant zu wissen:
Obwohl Urea, also Harnstoff, beim Hinhören an den menschlichen Urin erinnert, wird Urea künstlich hergestellt. Somit ist Harnstoff ein absolut hygienischer Wirkstoff, der chemisch und rein hergestellt wird und in vielen Hautpflegeprodukten seit Langem Verwendung findet. Harnstoff gilt, trotz der synthetischen Herstellung, als natürliches Befeuchtungsmittel und weist keine bekannten Nebenwirkungen auf.

Hydrolite verbessert das Wasserbindungsvermögen und optimiert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Sheabutter ist ein geruchsneutrales Pflanzenfett, das gerne für die Pflege beanspruchter Haut eingesetzt wird. Sie pflegt intensiv, besonders trockene und schuppige Haut. Sheabutter enthält viel Vitamin E. Es ist einerseits hautglättend, schützt andererseits auch vor UV-Schäden. Vitamin E beschleunigt auch die Wundheilung, wodurch  Narbenbildung verringert wird. Deshalb wird es oft für kosmetische Produkte eingesetzt. Weiters fördert es die Zellerneuerung und kann bei Entzündungen helfen.

Sheabutter wirkt auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut regulierend und ist rückfettend. Auch wenn sie bei zu starker Sonneneinstrahlung schützt, sollte sie vor allem nach dem Sonnenbad verwendet werden. Sie pflegt die Haut auch nach dem Besuch im Solarium.

Was tun bei trockener Haut? - Tipps für die nährende Hautpflege:

Der Zustand unserer Haut ist nicht fixiert. Er ändert sich sowohl durch innere als auch durch äußere Einflüsse. Hormonelle Veränderungen, Stress, zu wenig Schlaf – all das sieht und spürt man auf der Haut.
Auch Rauchen, trockene Heizungsluft, Kälte oder Hitze verändern den Zustand der Haut. Im Idealzustand enthält die Haut ausreichend Fett und Feuchtigkeit. So bleibt sie feinporig, geschmeidig und spannt nicht.

  • Duschen bzw. baden Sie nicht zu heiß und zu lange.
  • Verwenden Sie schonende und möglichst rückfettende Bäder oder Duschbäder.
  • Trocknen Sie sich gründlich ab – Hautfalten und Zehenzwischenräume nicht vergessen.
  • Gönnen Sie Ihrer Haut nach dem Duschen genügend Feuchtigkeit durch eine Lotion.
  • Wenn Sie gerne schwimmen gehen, cremen Sie sich auch vor dem Schwimmen ein – Ihre Haut ist dann im Wasser besser geschützt.
  • Achten Sie auch auf gesunde Ernährung. Auch sie kann Ihrer Haut guttun.
  • Versuchen Sie, nicht zu rauchen. Nikotin verengt die Blutgefäße. Die Haut wird weniger durchblutet und verliert deutlich an Spannkraft und Frische.
  • Sonne greift die elastischen Fasern der Haut an, macht die Haut trocken und lässt sie schneller altern.
  • Bewegung in der frischen Luft, ausreichender Schlaf und zum Trinken viel Wasser gehört auch zur Körperpflege.
  • Massieren Sie Ihre Kopfhaut beim Haare waschen und machen Sie zum Schluss einen kalten Wasserguss– das fördert die Durchblutung.
  • Drücken Sie Ihre Haare sanft trocken und lassen Sie sie am besten an der Luft trocknen.

Wie pflege ich meine Haut optimal in der kalten Jahreszeit?

Unsere Haut ist im Winter wirklich „arm“ dran. Draußen Frost, Nässe und Wind, drinnen warme und trockene Luft. Die Luft ist im Winter viel trockener als im Sommer. Unterhalb von 8 Grad wird die Talgproduktion gedrosselt, d.h. die Talgdrüsen können kein Fett mehr produzieren. Ohne natürliche Talgproduktion kann sich kein Schutzfilm auf der Haut mehr verteilen und die Feuchtigkeit kann leicht entweichen.

Die Haut versucht die trockene Luft auszugleichen, indem sie vermehrt Feuchtigkeit nach außen abgibt. Dadurch wird die Haut trocken, rau und rissig. Die Gesichtshaut, Hände und Lippen leiden besonders unter den starken Temperaturschwankungen und Mangel an Feuchtigkeit.

Die Hautpflege dem Winter anpassen

Die Pflegebedürfnisse der Haut sind im Winter ganz anders als in der warmen Jahreszeit. Deswegen müssen die Hautpflege und besonders die Pflege des Gesichts an die Jahreszeit angepasst werden.

In der kalten Jahreszeit ist es wichtig, der Haut regelmäßig natürliche Feuchthaltefaktoren und Lipide, die die Feuchtigkeit in der Haut halten, zuzuführen. Feuchtigkeitsspendende und –speichernde Stoffe sind z. B. Harnstoff (Urea), Glycerin, Milchsäure oder Hyaluronsäure.

Seifen und alkoholhaltige Gesichtswässer sollten Sie unbedingt vermeiden, weil sie der trockenen Haut zusätzlich Feuchtigkeit und Fett entziehen.

Nach dem Duschen oder Baden cremen Sie Ihren noch feuchten Körper mit einer Körpermilch oder mit einem Öl ein. Feuchte Haut nimmt Pflegestoffe besonders gut auf!

Details
Mehr Informationen
Marke Essenz Dermacare
Packungsgröße 150 ml
Einnahme / Hinweis Mit kreisenden Bewegungen den Körper einmassieren und das wohlige Gefühl genießen.
Lagerhinweis Gut verschlossen und kühl lagern!
Deklaration Kosmetikum
Haltbar bis Ab dem Öffnen 6 Monate. Ungeöffnet s. Ablaufdatum Etikett am Boden
Produkteigenschaften gentechnikfrei, hypoallergen, parabenfrei, ohne Paraffine, ohne Tierversuche, ohne Silikon, palmölfrei
Produktherkunftsland Österreich
Inhaltsstoffe Urea
Hydrolite
Sheabutter
Zutaten INCI: Aqua, Urea, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Pentylene Glycol, Squalane, Isoamyl Laurate, Hydrogenated Lecithin, Glycerin, Ceramide 3, Butyrospermum Parkii Butter, Sodium Cetearyl Sulfate, Xanthan Gum, Parfum
Allergene Duftstoffe ohne 26 Allergene
Warnhinweis Nicht verwenden bei Personen, die auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Feuchtigkeits Körperbalsam
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!
  1. Hyaluron Plus Kapseln
    Essenz Dermacare Hyaluron Plus Kapseln
    60 Kapseln
    29,90 €
  2. Erfrischendes Duschgel Grapefruit
    Essenz Dermacare Erfrischendes Duschgel Grapefruit
    200 ml
    11,90 €
  3. Mildes Everyday Shampoo
    Essenz Dermacare Mildes Everyday Shampoo
    150 ml
    12,90 €
  4. Pflegender Fußbalsam
    Essenz Dermacare Pflegender Fußbalsam
    75 ml
    9,90 €
  5. Regenerierender Handbalsam
    Essenz Dermacare Regenerierender Handbalsam
    75 ml
    9,90 €
  6. Straffende Figurpflege
    Essenz Dermacare Straffende Figurpflege
    150 ml
    27,90 €