Skip to content
23.345+ zufriedene Kundinnen
Kostenloser Versand ab 50€
Ratenzahlung mit Klarna & Paypal
Cart
0 Artikel

Essenz Blog

Salbei: Stoppt die Heilpflanze wirklich übermäßiges Schwitzen?

Übermäßiges Schwitzen ist eine häufige und oft belastende Störung, die das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen kann. Es gibt verschiedene Ansätze zur Behandlung dieser Erkrankung, darunter die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Salbei. In diesem Blog klären wir dich über die Verwendung von Salbeiextrakt bei übermäßigem Schwitzen auf und bieten zusätzlich hilfreiche Tipps für den Alltag.

Die Rolle von Salbei bei der Behandlung von übermäßigem Schwitzen

Salbei (Salvia officinalis) ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet wird. Salbeiblätter enthalten eine Vielzahl von bioaktiven Verbindungen, darunter ätherische Öle, Flavonoide und Gerbstoffe. Besonders hervorzuheben sind die in Salbei enthaltenen ätherischen Öle, die eine antiperspirative (= schweißhemmende) Wirkung haben können.

Mehrere Studien haben die potenziellen Vorteile von Salbei bei übermäßigem Schwitzen untersucht. Eine in der Zeitschrift "Phytotherapy Research" veröffentlichte Studie zeigt beispielsweise, dass Salbei-Extrakt die Schweißproduktion signifikant reduzieren kann. Teilnehmer:innen, die übermäßiges Schwitzen hatten, berichteten nach der Einnahme von Salbei-Präparaten von einer merklichen Verbesserung ihrer Symptome.

Die ESSENZ Sweat Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel, entwickelt zur Unterstützung bei übermäßigem Schwitzen. Die Kapseln enthalten 300 mg Salbei-Extrakt pro Kapsel: Salbei ist traditionell bekannt für seine schweißhemmende Wirkung. Es enthält ätherisches Öl mit Rosmarinsäure und hat zusammenziehende Eigenschaften, die bei übermäßigem Schwitzen wie Nachtschweiß, feuchten Händen, Fußschweiß und Achselschweiß helfen. Die Wirkung der Kapseln tritt nach etwa zwei Stunden auf und hält circa sechs Stunden an. Sie sind eine natürliche und effektive Möglichkeit, das Schwitzen zu regulieren.

Sweat Kapseln - Essenzshop

Weitere hilfreiche Tipps zur Reduktion von übermäßigem Schwitzen

Neben der Verwendung von Salbei können folgende Maßnahmen helfen, die Schweißproduktion zu reduzieren:

  1. Hygiene: Regelmäßiges Duschen und die Verwendung von antimikrobiellen Seifen können helfen, Schweißgeruch zu reduzieren und die Haut trocken zu halten.
  2. Antitranspirantien: Über die Verwendung von gewöhnlichen Deodorants hinaus können spezielle Antitranspirantien, die Aluminiumchlorid enthalten, die Schweißproduktion wirksam reduzieren.
  3. Kleidung: Trage atmungsaktive Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen, um die Luftzirkulation zu verbessern und die Haut trocken zu halten.
  4. Ernährung: Vermeide scharfe Speisen und koffeinhaltige Getränke, die die Schweißproduktion anregen können. Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr kann ebenfalls hilfreich sein.
  5. Stressmanagement: Stress und Angst können die Schweißproduktion erhöhen. Techniken wie Meditation, Yoga und tiefe Atemübungen können helfen, den Stress zu reduzieren. 

Fazit

Salbei bietet eine vielversprechende natürliche Alternative zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen. Die wissenschaftlichen Studien unterstützen die antiperspirative Wirkung von Salbei-Extrakten, insbesondere in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder Tee. In Kombination mit anderen bewährten Methoden zur Schweißreduktion können Betroffene eine signifikante Verbesserung ihrer Symptome erfahren. Wie bei allen Behandlungen sollte jedoch vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln medizinisches Personal konsultiert werden, um mögliche Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten auszuschließen.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

IN DEN WARENKORB

Edit Option
Back In Stock Notification
this is just a warning
Warenkorb
0 Artikel