Was ist PropolisPropolis ist ein natürliches Antibiotikum, welches von Bienen aus Pollen und Harzen hergestellt wird, die von verschiedenen Bäumen gesammelt werden. Dieser Mischung wird dann Speichel hinzu gefügt, damit die Bienen daraus ihr wertvolles braun-rot-gelbliches Propolis herstellen.

Die wertvollen Inhaltsstoffe des Naturheilmittels wirken antiviral, antifungal und antiseptisch und fördern eine bessere Immunabwehr.

Besonders im Winter, wenn Grippe- oder andere Viren umgehen, ist Propolis ein beliebtes Hausmittel für uns Menschen. Die Flavonoide, die im Propolis enthalten sind, stärken das Immunsystem, die Blutgefäße und das Bindegewebe, wehren Bakterien, Pilze und Viren ab und helfen Krankheiten fern zu halten. Es hilft allerdings auch auf der Haut Entzündungen schneller zu heilen oder Pilzinfektionen zu behandeln. Liegen z.B. kleine Schnittwunden oder Schürfungen vor, können ein paar Tropfen Propolis schnelle Abhilfe leisten.

Im Gegensatz zu Gelée Royal, welches bei Menschen für Anti-Aging eingesetzt wird und bei den Bienen zur Aufzucht der Königinnen dient, ist Propolis ein gesundheitsförderndes Mittel. Die Herstellung beider Bienenstoffe ist gänzlich unterschiedlich.

Gelee Royal, auch Weiselfuttersaft genannt, wird in Drüsen der Arbeiterbienen produziert, was speziell für die Königinnenlarven und auch die ausgewachsenen Bienenköniginnen als Nahrung genutzt wird.

Propolis hingegen ist eine Mischung aus Pollen, Harzen und Speichel der Bienen. Sie erhalten es vorwiegend in der Apotheke als Propolis Creme, Tinktur oder Salbe. Das hochwirksame gesunde Bienen-Antibiotikum gibt es zur innerlichen und äußerlichen Anwendung.

Was ist Bienen Propolis?

Propolis wurde bereits im alten Ägypten eingesetzt. Damals wurde es für die Einbalsamierung von Mumien verwendet und zur Wunddesinfektion. Aber selbst bei den Bienen wird Propolis vielseitig eingesetzt. Zum einen schützt es den Bienenstock, da es als Kitt verwendet wird, um Lücken zwischen den Waben zu verschließen, damit keine Zugluft und Kälte hereinkommt.

Des Weiteren werden mit Propolis krankheitserregende Eindringlinge einbalsamiert, damit diese nicht den ganzen Stock mit Viren oder Bakterien infizieren. Kriecht zum Beispiel eine Raupe in den Bienenstock, wird diese außer Schach gesetzt indem sie mit Propolis mumifiziert wird.

Aber auch am Eingangsloch des Bienenstocks wird Propolis angebracht, damit die Bienen direkt beim Einfliegen desinfiziert werden. Denn wenn tausende Bienen auf engstem Raum leben, ist die Desinfektion wichtig, damit sich keine Krankheit im gesamten Stock ausbreitet. Bei hoher Luftfeuchtigkeit im Bienenstock ist die Gefahr groß, dass sich Viren, Pilze und Bakterien hier schnell vermehren.

Da im gesamten Bienenstock allerdings Propolis verteilt ist, wird das zu Hause der Bienen antiseptisch und auf natürlich Art und Weise desinfiziert.

Propolis ist im Bienenstock sogar so wichtig, dass es dafür spezielle Bienen gibt, die nur für die Herstellung zuständig sind! Wenn es warm genug draußen ist, sammeln die Bienen Pollen und Harze von Bäumen, wie der Pappel, Buche, Erle, Rosskastanie oder von Ulmen.

An den Knospen der Bäume befinden sich dann klebrige Stoffe, die vor Fressfeinden schützen sollen. Wenn diese Harze weich genug sind, sammeln die Bienen davon bis zu 10mg ein und bringen sie in den Bienenstock zurück. Hier werden die Harze mit Pollen und eigenem Speichel vermengt, woraus dann das gesunde Propolis entsteht.

Was ist die Eigenschaft von Propolis

Was ist die Eigenschaft von PropolisWenn tausende Bienen auf engstem Raum leben, ist die Gefahr, dass sich Krankheiten ausbreiten groß. Bei Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen in der Waabe können schell viele Bienen gefährdet werden. Deshalb hat die Natur ihnen jedoch Propolis zur Verfügung gestellt.

Das natürliche Antibiotikum, welches mykotisch, antifungal und antiviral wirkt, schützt den gesamten Bienenstock vor Infektionen und Eindringlingen.

Hinzu kommt, dass die Bienen die Rezeptur immer wieder anpassen, sodass sich dagegen keine Resistenz ausbilden kann, und Propolis jedes Jahr aufs neue gegen Umweltgefahren schützt.

Uns Menschen hilft Propolis besonders bei der Wundheilung auf der Haut, bei Entzündungen, Erkältung und Pilzinfektionen.

Die Inhaltsstoffe ätherischer Öle aus Bäumen und Pollen sorgen für eine rasche Heilung und eine bessere Resistenz gegen Krankheitserreger.

Die Wirkung von Propolis Produkten

Propolis kann vielseitig eingesetzt werden und hat deshalb eine große Heilwirkung. Selbst bei Entzündungen erzielt es schnelle Erfolge, aber auch bei Husten, Erkltungen und Infekten hilft Porpolis auf natürliche Art und Weise. Es wehrt Bakterien, Pilze, Viren und Krankheitserreger ab und stärkt das Immunsystem, aber auch die Blutgefäße und das Bindegewebe.

Für was ist Propolis gut?

Als Naturheilmittel sollte Propolis in keiner Hausapotheke fehlen! Der umfangreiche Schutz vor Viren, Pilzen und Bakterien kann vielseitig eingesetzt werden.

Auch zur Verbeugung von Erkrankungen und zur Stärkung des Immunsystems wirkt das natürliche Mittel hervorragend.

Allergien auf Propolis und Gegenanzeigen

Propolis ist rein pflanzlich und kann deswegen u.U. Auch Allergien hervorrufen. Leiden Sie z.B. unter Pollenallergien oder reagieren allergisch auf Bienen- und Wespenstiche, dann kann Propolis Nebenwirkungen hervorrufen.

Größtenteils bleibt Propolis deswegen auch verschreibungspflichtig unter dem Arzneimittelgesetz. Fragen Sie also immer Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie Propolis sicher anwenden können.

Viele Studien haben die erstaunliche Wirkungsweise von Propolis über die letzten 40 – 50 Jahre bestätigt. Die vielseitige Wirkung, um Entzündungen zu hemmen, Krankheiten abzuwehren und das Immunsystem zu stärken, hilft einem Großteil der Bevölkerung zu einer besseren Gesundheit. Für viele ist der Wirkstoff deswegen gänzlich unbedenklich. Wenn allerdings bereits Allergien vorliegen, dann ist Vorsicht geboten.

Die Zusammensetzung der Propolis Extrakte ist von Region zu Region anders, da die Bienen die lokalen Pollen und Harze im Frühling und im Herbst sammeln und dann durch die Vermischung mit ihrem Speichel daraus das Propolis herstellen. Die bräunlich-gelbe Tinktur variiert deswegen auch in der Farbe, je nach Inhaltsstoffen.

Reagieren Sie bereits allergisch auf die regionalen Blüten und Pflanzen wenn diese in voller Blüte stehen, kann es auch bei Propolis zu allergischen Reaktionen kommen. Auch während und nach der Schwangerschaft sollten Bienenprodukte vermieden werden. Wenden Sie sich sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker, ob dieser Ihnen Propolis empfiehlt!

In unserer Essenz Apotheke im Online Shop erhalten Sie hochwertiges Propolis direkt vom österreichischen Imker. Wir arbeiten besonders mit lokalen Bauern zusammen, um die besten Qualität zu garantieren. Bei uns finden Sie Propolis Tinktur, Salbe und Cremes. Schauen Sie einmal vorbei!

Was ist Propolis Tinktur?

Was ist Propolis TinkturSie können das wirksame Naturprodukt in verschiedenen Formen kaufen, wie z.B. als Tabletten zum lutschen, als Propolis Tinktur, als Propolis Salbe oder auch als Propolis Creme.

Einige Propolisprodukte mit einem niedrigeren Prozentsatz des Extraktes gibt es bereits in Bioläden oder Drogerien. Die hochwertigen Produkte finden Sie jedoch nur in einer Apotheke, da diese unter das Arzneimittelgesetz fallen.

Je nach Bedarf kann Propolis äußerlich oder innerlich angewendet werden. Schauen Sie dafür immer auf die Packungsbeilage, um zu sehen, welche Anwendung für Sie richtig ist.

Propolis Tinktur, Extrakte oder Tropfen, sind meist homöopathischer Natur und haben eine sehr hohe Reinheit und somit eine starke Potenz!

Durch die hochpotenzierten Extrakte können die Propolis Tropfen auch mit Wasser verdünnt werden, und dann z.B. auf Wunden oder Entzündungen in kleinen Mengen aufgetragen werden. Auch zum gurgeln im Mund bei Rachenentzündungen eignet sich die Tinktur. Wenn Sie unter einer Erkältung leiden, können Sie die Essenzen auch Ihrem Tee zusetzen und schluckweise trinken.

Durch den hohen Reinheitsgehalt gibt es Propolis Tinktur, im Gegensatz zu anderen Propolis Produkten, nur in der Apotheke, denn Propolis Tinktur fällt unter das Arzneimittelgesetz.

In der Essenz Apotheke in Wien können Sie frische Propolis Tinktur auch ohne Alkohol von österreichischen Imkern kaufen!