Ingwer (Gingerol)Ingwer (Gingerol) ist eine Knolle, die im Boden wächst. Aber wo wächst Ingwer? Die subtropische Pflanze kommt besonders häufig in Asien vor. In Thailand, China, Indien, Indonesien, Sri Lanka oder Japan gehört Ingwer zur nationalen Küche. Aber auch in Österreich und dem Rest von Europa ist Ingwer bereits in der Gemüseabteilung oder als Pulver im Gewürzregal zu finden.

Dieses Wunderwerk der Natur wirkt antiviral, antifungal und antibakteriell, das heisst es beugt die Verbreitung von Viren, Bakterien und Pilzen vor. Ingwer ist in der Hausapotheke deswegen ein natürliches Antibiotikum und stärkt das Immunsystem. Es ist ein Hausmittel gegen Husten, welches festsitzenden Schleim löst und den Hustenreiz lindern kann, lindert aber auch Sinusitis, Magenprobleme, Hautkrankheiten oder einen zu hohen Blutdruck.

Die Heilwirkung von Ingwer

Ingwer enthält lebenswichtige Mineralien. Unter anderem sind in der Knolle Vitamin C, Phosphor, Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium und Eisen enthalten, aber auch die verdauunsgfördernden und magenstärkenden Woirkstoffe Borneol, Cineol, Shoganol und Zingeron.

Ingwer verfügt außerdem über Antioxidantien, die dabei helfen freie Radikale abzuwehren. Die Ingwer Wirkung wird ebenso dafür eingesetzt Schmerzen zu lindern oder auch Entzündungen zu hemmen.

Wissenschaftliche Studien in den USA haben belegt, dass Ingwer Muskelschmerzen, Zahnschmerzen, als auch Kopfschmerzen lindern kann.

Auch für die Darmflora ist die Ingwer Heilwirkung gesund. Die Scharfstoffe in der Pflanze fördern eine optimale Verdauung und ausreichend gesunde Bakterien im Darm. Die Pflanze wird von daher auch zur Diät und gegen Übelkeit angewendet.

Auch gegen hohen Blutdruck ist Ingwer ein natürliches Hilfsmittel, da es die Blutgefäße weitet. Anstatt blutverdünnende Medikamente zu nehmen, greifen Sie lieber auf den guten alten Ingwer zurück! Auch für die Haut ist die Pflanze sehr gesund, wie z.B. bei Herpes-Bläschen. Diese werden durch den Saft der Ingwerknolle ausgetrocknet und gereinigt.

Aber was macht Ingwer so scharf? Das in der Pflanze enthaltene Gingerol bringt die Schärfe. Die Gingerol Wirkung beseitigt ausserdem Bakterien und Viren, hilft bei einer chronischen Sinusitis, Halsschmerzen, Hustenreiz und bei einer verstopften Nase. Gerade bei Begleiterscheinungen einer Erkältung ist Ingwer vielfältig einsetzba.

Die Ingwer Anwendung

Die Heilwirkung von Ingwer ist so vielfältig, dass die Wunderknolle tatsächlich bei vielen allgemeinen Krankheiten hilfreich ist.

Ingwertee und Ingwerwasser stärken die Abwehr und bringen die Verdauung auf Trapp. Ingwer gegen Husten ist auch sehr beliebt. Und bei Halsschmerzen hilft Ingwer den gereizten Rachen zu schonen. Aber auch die Potenz soll das durchblutungsfördernde Hausmittel stärken!

Ingwer wirkt besonders gut gegen:

Angewendet werden kann Ingwer als Tee, als Ingwerbad, zur Inhalation, zum Einreiben, zum Auflegen auf betroffene Stellen am Körper, im Essen oder als Kapseln. In der Essenz Apotheke finden Sie unsere Ingwer 30 Kapseln zum Einnehmen.

Bei einer Erkältung entfaltet sich die Ingwertee Wirkung Abends besonders gut. Das Hustenstiller Hausmittel kann die heilenden Wirkstoffe über Nacht durch die Blutbahn in alle Gefäße transportieren, somit Entzündungen hemmen, das Fieber senken und ihre antibiotische Funktion entfalten. Auch als Sinusitis Hausmittel ist Ingwer sehr beliebt.

So bereiten Sie Ingwer zu:

So bereiten Sie Ingwer zuIngwertee: Kochen Sie mehrere Scheiben Ingwer in kochendem Wasser für ca. 20 – 45min auf, bis der Tee gelblich wird. Seien Sie den Sud ab und trinken Sie ein bis zwei Tassen davon entweder gleich früh oder vor dem Schlafen gehen. Ingwer verdünnt das Blut, fördert die Verdauung und lindert Hustenreiz und Schnupfen. Die Scharfstoffe regen den Kreislauf an und erzeugen innerliche Hitze, was gerade bei Erkältung hilfreich ist.

Ingwer-Scheiben: DünneIngwerscheiben können z.B. bei Herpes direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgelegt werden. Durch das antivirale, antifungale und antiseptische Ingwer Öl der Pflanze, fangen die Bläschen an auszutrocknen und zu heilen.

Ingwerbad: Ein heißes Bad mit Ingwer wirkt ebenfalls gesundheitsfördernd. Die Knolle wirkt reinigend für den gesamten Körper, vertreibt Krankheitserreger und lindert durch die ätherischen Öle im heißen Badewasser trockenen Husten, Schnupfen, Sinusitis und Hautkrankheiten.

Ingwer Dampfbad: Wenn Sie keine Badewanne haben, eignet sich Ingwer auch als warmes Dampfbad zum Inhalieren nur für die oberen Atemwege. Dafür können Sie einige Scheiben Ingwer in eine Schüssel schneiden, mit heißem Wasser übergiessen, abgedeckt für ca. 5min. ziehen lassen und dann mit dem Kopf über der Schüssel, aber unter dem Handtuch, tief einatmen. Die Öle wirken beruhigend and abschwellend auf die Atemwege. Halten Sie Ihre Taschentücher bereit, damit Sie abschnauben können, was sich löst.

Kaltes Ingwergetränk: Sie können Ingwer aber auch zum puren Genuss kalt trinken. Schneiden Sie einige Scheiben Ingwer oder raspeln einen Teil der Knolle ab. Lassen Sie den Ingwer dann in kaltem Wasser ca. 15min. einwirken. Danach können Sie das Erfrischungsgetränk zu sich nehmen. Da Ingwer hierfür nicht gekocht wird, ist die Wirkung der Scharfstoffe wesentlich milder und das Getränk kann gut im Sommer zur Abkühlung getrunken werden.

Überdies gibt es Ingwer auch als gesüßte Bonbons oder Ingwer-Stücke zu kaufen, die besonders gut bei Übelkeit, Verdauungsbeschwerden oder bei trockenem Reizhusten wirken.

Ingwer Nebenwirkungen

Sie sollten allerdings nicht zu viel Ingwer trinken, denn die Ingwertee Nebenwirkungen sind unter anderem Durchfall und Magenreizungen, wenn zu viele der Scharfstoffe durch den Verdauungstrakt wandern. Sofern es jedoch nur ein oder zwei Tassen pro Tagesabschnitt sind, tut die Wurzel Ihnen durchaus gut. 

Zu einer weiteren Ingwertee Nebenwirkung gehört unter anderem eine verminderte Blutgerinnung. Auch Kopfschmerzen und Sodbrennen während der Schwangerschaft, Blähungen oder eine Übermäßige Produktion von Gallensäure kann passieren, wenn es mehr als nur zwei Tassen am tag sind.

Achten sie also immer auf das richtige Maß an Ingwer und fragen Sie lieber Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie die Knolle zu sich nehmen sollten, wenn bereits Vorerkrankungen oder eine Schwangerschaft vorliegen. Nebenwirkungen auf das Herz sind soweit nicht bekannt, obwohl die Verdünnung des Blutes sich auch auf den Herzschlag und den Blutkreislauf auswirken kann.

In unserer Essenz Apotheke finden Sie unsere Ingwer 30 Kapseln, so starten Sie mit einer starken Gesundheit durch!