Schlauer durch die Kraft ätherischer Öle Gerüche wirken auf faszinierende Weise. Durch die Nase werden sie direkt ins limbische System im Gehirn geleitet. Dieser Teil des Gehirns ist für unser seelisches und körperliches Wohlbefinden verantwortlich.

Das ist der Grund, wieso ätherische Öle eine verblüffende Wirkung zeigen und Auswirkungen auf unseren Lern- und Arbeitserfolg haben können.

Nach zuverlässigen Ergebnissen der Hirn- und Gedächtnisforschung lernen und denken wir mit Hilfe von ätherischen Ölen tatsächlich besser. Ätherische Öle können gleichermaßen erfrischend und stimulierend wirken, andere wiederum beruhigend, ausgleichend und motivierend.

Stress und Hektik machen heutzutage leider auch vor unseren Kindern nicht halt.

Überfüllte Klassen, zu wenig Lehrer, unzureichende Lehrmittel, nicht mehr zeitgemäße Bildungskonzepte, all das kann unsere Schulkinder stressen und zu Konzentrationsproblemen führen.

Auch die allgemein steigende Reizüberflutung durch Handy, Computer und moderne Medien macht Kinder nervöser und unruhiger. Die Unsicherheit durch die Besonderheiten der Pandemie-Situation macht den Schulalltag unserer Kinder nicht einfacher.

Mit unserem Essenz Aromaöl Eulenschlau haben wir eine sorgfältig aufeinander abgestimmte Mischung ätherischer Öle kreiert, die die Konzentration fördert, belebt, aktiv und aufmerksam macht.

Besonders bewährt zur Konzentrationssteigerung und für entspanntes Lernen und Arbeiten haben sich Rosmarinöl, Limettenöl und das ätherische Öl der Blutorange.

Rosmarin macht munter und belebt

Seinen Namen verdankt der Rosmarin den Römern, die ihn alsros maris, d.h. Meerestau bezeichneten. Sie glaubten, dass der Tau, der sich nachts auf den Pflanzen niederschlägt, den würzigen Duft hervorrufe. Die Pflanze mit ihren nadelförmigen Blättern wächst rund um das Mittelmeer, überall dort wo es warm und mild ist.

Rosmarin fühlt sich als immergrüner Strauch wohl an kargen, felsigen, trockenen und sonnigen Plätzen. Die Blätter sind länglich, schmal und ledrig-grün und erinnern an Tannennadeln.

Zwischen den Blättern sitzen zarte hellblaue Blüten. Bei starker Sonneneinwirkung verströmt der Strauch einen balsamisch kampferartigen Duft. Seit Jahrtausenden gilt Rosmarin als starkes Heilmittel und magisches Kraut.

Rosmarinöl ist ein stark anregendes, belebendes Öl - perfekt für mehr Antrieb und Motivation. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit und Kreativität und sorgt gleichzeitig für mehr seelisches Gleichgewicht.

Limettenöl motiviert und macht fröhlich

Die echte Limette (Citrus aurantifolia) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zitrusfrüchte. Der Begriff Limette bedeutet Limone, also kleine Zitrone.

Die Schale der reifen Frucht ist gelb, jedoch wird sie meist grün geerntet. Sie wird vor allem zur Gewinnung von Limettensaft und ätherischen Ölen verwendet.

Ätherisches Limettenöl wirkt stimmungsaufhellend, aktivierend und konzentrationsstärkend und ist somit ein wunderbares Mittel bei seelischen Verstimmungen, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen und Stress.

Blutorangen erfrischt und entspannt

In der lateinischen Sprache wird die Blutorange Citrus sinensis genannt. Ihren Ursprung hat sie, genau wie die anderen Zitrusfrüchte, in Asien.

Im Laufe des 16. Jahrhunderts hat man damit begonnen, Zitrusfrüchte auch in Nordafrika und Südeuropa anzubauen.Fruchtfleisch und Schale der Blutorange weisen eine dunkelrote Pigmentierung auf, ihr Geschmack ist süßlich, aber sie schmeckt etwas herber als herkömmliche Orangen.

Ätherisches Blutorangenöl gilt als Muntermacher. Es wirkt erfrischend, entspannend und stärkt die Nerven. Neue Energien werden freigesetzt und es macht uns gelassener.