Entspannung für den Baby-Magen

Blähungen entstehen durch zu viel Luft im Darm. In den ersten Lebensmonaten treten sie häufig auf. Eine hilfreiche und sanfte Methode, Blähungen zu lindern und den gesamten Magen-Darmbereich zu entspannen, bietet ein Ölauszug aus Anis- und Fenchelsamen.

Unser Mama und Baby Bäuchleinöl BIO enthält als Basis eine Mischung aus Jojoba- und Mandelöl. Die beiden Öle werden angewärmt und ein duftender Ölauszug mit Anis- und Fenchelsamen hergestellt.

Das Bäuchleinöl wird auf den warmen Händen verteilt und im Uhrzeigersinn auf den Bauch des Kindes einmassiert.

Ein warmes Kirschkernkissen oder eine Wärmeflasche sorgen zusätzlich für Entspannung.

Fenchel

Fenchel ist eine alte, ursprünglich mediterrane Kulturpflanze, die in Mitteleuropa auch wild wachsend vorkommt.

Sie benötigt einen sonnigen Standort mit mäßig trockenem, nährstoff- und basenreichem Lehm- oder Lössboden.

Es sind die Samen bzw. Früchte des Doldenblüters, die die wertvollen ätherischen Öle enthalten und bei Blähungen helfen.

Fenchel ist bestens bekannt als altes Hausmittel gegen Blähungen. Auf den Magen- Darmtrakt wirkt Fenchelöl entspannend und verdauungsfördernd.

Anis

Das aromatische Gewürz Anis kam einst aus dem Orient, mittlerweile ist es weit verbreitet. Es wächst nun auch im Mittelmeerraum, in Indien, Japan und in Russland.

Anis ist nicht grundlos in Kombination mit Fenchel und Kümmel als Brotgewürz oder als Kräutertee so beliebt.

Das im Samen enthaltene ätherische Anisöl vermindert die Ausschüttung einiger Neurotransmitter, die für eine krampfende Muskulatur im Magen- und Darmbereich verantwortlich sind.

Durch die Verwendung von Anisöl können derartige Beschwerden spürbar gemildert werden.

Jojobaöl

Der Jojobastrauch, ursprünglich aus den Wüsten Amerikas stammend, ist ein wahrer Überlebenskünstler, der sich auch bei widrigsten Umweltbedingungen durchsetzt.

Die olivengroßen Samen enthalten kein Öl, sondern ein flüssiges Wachs. Korrekterweise müsste es also Jojobawachs heißen.

Das Wachs ist sehr hitzestabil und widerstandsfähig gegen Bakterien. Es ist daher jahrelang haltbar und sogar als Konservierungsmittel einsetzbar.

Jojobaöl ist ein hervorragendes Feuchtigkeitsschutzmittel. Es macht die Haut glatt und geschmeidig. Bei regelmäßiger Anwendung wird gerade die empfindliche, trockene und gereizte Haut widerstandsfähiger.

Obwohl Jojobaöl ein Wachs ist, lässt es sich gleichmäßig und gut auf die Haut auftragen, dringt leicht ein und schützt sie nachhaltig.

Es hinterlässt kaum Fettglanz und verleiht der trockenen, irritierten Haut einen gesunden, seidigen Schimmer.

Seine überaus gute Verträglichkeit auch bei empfindlicher Haut macht es zum idealen Öl für die Babypflege.

Mandelöl

Schon in der Antike war das süße Mandelöl ein Bestseller in der Schönheitspflege. Unser Mandelöl wird durch Pressen aus der Süßmandel, Prunus dulcis, gewonnen.

Das Öl hat einen hohen Gehalt an Alphatocopherol, das eine starke Vitamin E Aktivität besitzt und damit besonders hautschützend ist. Der hohe Ölsäuregehalt trägt dazu bei, dass sich die Haut weich und geschmeidig anfühlt.

Mandelöl, mit seinen reizlindernden, pflegenden und schützenden Eigenschaften, hilft vor allem bei trockener Haut. Durch regelmäßige Anwendung verliert sie ihre Sprödigkeit, Schuppung und Juckreiz lassen nach.

Die gute Akzeptanz bei empfindlicher Haut hat das Mandelöl zum beliebtesten Basis- und Massageöl in der Aromatherapie werden lassen, von der Babyhaut bis zur reifen Haut.

← Zurück Weiter →
Simon Job
CEO Essenz Apotheken

Funktion: Geschäftsführer der Dr. Job Verwaltung GmbH und Konzessionär der Essenz Apotheke Mariahilf.